browser icon
You are using an insecure version of your web browser. Please update your browser!
Using an outdated browser makes your computer unsafe. For a safer, faster, more enjoyable user experience, please update your browser today or try a newer browser.

Hochzeits-Stimmungslieder

Lustige Hochzeits-Stimmungslieder

mit witzigen Texten, die gut auf das Jubelpaar umzumünzen sind und die Sie mit den anderen Gästen zusammen singen können. Das macht Spaß und hebt die Stimmung. Und das Beste:
Es gibt zu jedem Lied ein MP3 mit Melodie und Begleitung, damit Sie sofort wissen, um welches Lied es geht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Am Strande der Elbe
Melodie: Am Golf von Biskaya
(Fahr mich in die Ferne, mein blonder Matrose)

audio:http://www.yourdomain.com/path/to/your_mp3_file.mp3

Am Strande der Elbe, die Eva einst stand,
der glückliche Adam nahm sie bei der Hand.
Seitdem er dann stürmisch, ihre Lippen geküßt,
hat sie immer wieder ihn freundlich begrüßt:
Adam, mach noch einmal die sanfte Bewegung.
Adam, ach das bringt mich ja so in Erregung.
Ich fühle mich selig, von der Erde entrückt,
nachdem du mich zärtlich an dein Herze gedrückt.
So ging es dann weiter, und der Adam der kam
zu jeglichen Zeiten, er ein Auge voll nahm.
Und war von der Arbeit er fertig und müde,
hörte er schon von weitem erklingen das Lied.
Adam, mach noch einmal…
Und so geht es auch heute, es wird Hochzeit gemacht,
doch nicht nur zum Schlafen gibt’s heut eine Nacht.
Und alle die kommen bei (Nachname) vorbei,
die hören durchs Fenster, wie sie singen die zwei:
Adam, mach noch einmal…
Und kommst du als Ehemann mal spät nachts nach Haus’,
und schimpft dann das Frauchen, dann mach dir nichts draus.
Doch schlottern vor Angst dir der Kopf und die Knie,
dann sing ihr entgegen, so zärtlich wie nie:
Liebling, mach noch einmal…
Und bringen die Enkel Bewegung ins Haus,
dann ist’s mit des Adams Bewegung bald aus.
Und sind’s erst geworden, so fünf, sechs, sieben, acht,
dann singt sie voll Sorgen beim Schlaf in der Nacht:
Adam, du machst nie mehr die sanfte Bewegung,
Adam, ach das brachte mich so in Erregung.
Ich fühlte mich selig, von der Erde entrückt,
als früher du mich zärtlich an dein Herze gedrückt.
Ich fühlte mich selig, von der Erde entrückt,
als früher du mich zärtlich an dein Herze gedrückt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bei dem stimmt was nicht
Melodie: Ein Vogel wollte Hochzeit machen

(zur Auflockerung zwischendurch zu singen)

Refrain: Bei dem stimmt was nicht, bei dem stimmt was nicht, bei dem stimmt bestimmt was nicht!
Wer heut’ nicht mit uns singt und lacht
und noch `ne böse Schnute macht,
bei dem….(Refrain)
Wer auf dem Tisch hat Bier und Wein
und schenkt sich nicht ein Gläschen ein,
bei dem….(Refrain)
Wenn einer hat viel Geld und Gut
und dabei immer hungern tut,
bei dem….(Refrain)
Wer aus dem Wirtshaus kommt heraus
und kann nicht gehen geradeaus,
bei dem….(Refrain)
Hat einer eine liebe Frau,
die alle Tage ihn verhaut,
bei dem….(Refrain)
Wer nachts im Hemd bei Mondenschein
geht auf dem Dach spazier’n allein,
bei dem….(Refrain)
Wenn einer einen Hering frisst
und denkt, dass es Cervelatwurst ist,
bei dem….(Refrain)
Wer seine Schwiegermutter küsst
und sagt, wie lieb und gut sie ist,
bei dem….(Refrain)
Wer begleiten soll eine schöne Maid
und sagt: Heut’ hab’ ich keine Zeit!
Bei dem….(Refrain)
Ist blond die Frau und blond der Mann
und es kommt ein kleiner Neger an,
bei dem….(Refrain)
Heut’ ist viel Gutes auf dem Tisch.
Doch wenn’s nicht schmeckt dem armen Wicht,
bei dem….(Refrain)
Wenn _________ die ________ nun küsst,
und wer nicht sieht, dass es Liebe ist,
bei dem….(Refrain)
Wem nicht gefiel dies schöne Lied,
und wer nicht feste applaudiert,
bei dem….(Refrain)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Bildet einen Lichterkranz
Melodie: Gold und Silber lieb ich sehr

Gold und Silber lieb´ich sehr
kann´s auch gut gebrauchen.
Hätt´ ich nur ein ganzes Meer
mich hinein zu tauchen.
Braucht ja nicht geprägt zu sein,
hab´s auch so ganz gerne,
sei´s des Mondes Silberschein,
sei´s das Gold der Sterne.
Seht, wie blinkt der gold´ne Wein
hier in meinem Becher,
und wie klingt so silberhell
froher Klang der Becher.
Daß die Zeit einst golden war,
wer will das bestreiten,
denk´ ich doch im Silberhaar
gern vergang´ner Zeiten.
(Zündet nun die Kerzen an)
Nimm das Lichtlein nun zur Hand
und dann laßt es wandern
zu dem Silberpaare hin,
wo es mit den andern
bildet einen Lichterkranz
mit viel Glanz und Wärme.
Unser´m Brautpaar wünschen wir
noch viel frohe Jahre.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Essen war herrlich
Melodie: Dort droben auf dem Berge

Tafellied zum Mitmachen (nach dem Essen, um in Schwung zu kommen)

Das Essen war herrlich, das Essen war gut,
und jetzt denkt ihr alle, ein Schläfchen tät gut!
Holladihi ja holladiho…
Doch nun nicht so müde, gefeiert wird heut’,
denn wir sind doch alle ganz lustige Leut’!
Holladihi ja holladiho…
Drum singen wir kräftig und haken uns ein,
und mit der Musike da schunkeln wir fein!
Holladihi ja holladiho…
Der Kopf ist so starr noch, das bleibt nicht mehr so.
Nick zu deinem Nachbarn, links und rechts mit „Hallo“!
Holladihi ja holladiho…
Dem Nachbarn gegenüber reich jetzt noch die Hand
und schunkel mit ihm. Ja, da wackelt die Wand!
Holladihi ja holladiho…
Ja, das war doch gar nicht, da fehlte der Schwung!
Aufstehen und setzen! Bewegung hält jung!
Holladihi ja holladiho…
Das Lied macht ja alle so richtig beschwingt,
noch einmal schnell aufstehen, weil besser man singt!
Holladihi ja holladiho…
Jetzt ist noch der Arm dran, er braucht seinen Trost.
Wir heben unser Glas hoch und rufen laut „Prost“!
Holladihi ja holladiho…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Schöpfung war fertig
Melodie: Wohlauf noch getrunken

Die Schöpfung war fertig, doch Adam allein,
O Gott, wie langweilig, sprach er und schlief ein.
Doch Gott oben dachte: Man macht´s keinem recht
und schuf noch nachträglich das schöne Geschlecht
und schuf noch nachträglich das schöne Geschlecht.
Juvivallera, juvivallera….
Am Morgen reibt Adam die Augen sich klar,
da stellt sich ein Weibchen als Gattin sich dar.
Nun denkt er vom Weltall nicht mehr so gering,
ihm scheinet die Schöpfung ein herrliches Ding,
ihm scheinet die Schöpfung ein herrliches Ding.
Juvivallera…
Freund Adam war selig, Frau Eva entzückt,
sie haben sich selig ins Auge geblickt.
Und gaben die Lehre der späteren Welt,
daß nur den Gepaarten die Erde gefällt,
daß nur den Gepaarten die Erde gefällt.
Juvivallera…
Deswegen auch dachten die Eltern daran,
daß (Vorname Braut)  möchte finden den richtigen Mann.
Und da ( Vor-u.Zuname Bräutigam) als richtig erkannt,
er auch bei den Eltern Erhörung gern fand,
er auch bei den Eltern Erhörung gern fand.
Juvivallera…
Es sei auch noch ferner am eigenen Herd,
dem Bräutigam viel Freude und Glück stets beschert.
Und nun, werte Gäste, auf! rufen wir laut:
Hoch lebe der Bräutigam! Hoch lebe die Braut!
Hoch lebe der Bräutigam! Hoch lebe die Braut!
Juvivallera….

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dir liebes Jubelpaar
Melodie: Der Mai ist gekommen

Wir bringen Dir ein Ständchen, Dir liebes Jubelpaar,
so wie man Dir gesungen vor fünfundzwanzig Jahr´.
Da blühte noch die Myrthe, da war der Kranz noch grün,
und heute streut der Herrgott sein Silber drüber hin.
Vor fünfundzwanzig Jahren, da spracht Ihr Euer Ja,
froh schlugen Eure Herzen, wenn eins das andere sah.
Es freute sich der Himmel, an Eu´rem großen Glück,
und heute schaut Ihr lächelnd den weiten Weg zurück.
Wir bringen Dir ein Ständchen, Dir liebes Jubelpaar.
Wir bringen es in Liebe, die Euer Leben war.
Wir bringen es in Treue, die Euch im Herzen wohnt,
Es segne Euch der Herrgott, der Lieb´ und Treue lohnt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein dreifach “Hoch”
Melodie: Es war einmal ein treuer Husar

Ein dreifach “Hoch” dem Jubelpaar,
das jetzt seit fünfundzwanzig Jahr´,
den Lebensweg gemeinsam geht,
noch immer fest zusammen steht.
den Lebensweg gemeinsam geht,
noch immer fest zusammen steht.

Am Anfang wars bestimmt nicht leicht,
doch heute habt Ihr Euer Ziel erreicht.
Wo Fleiß und Treue sich vermählt,
es nicht an Gottes Segen fehlt.
Wo Fleiß und Treue sich vermählt,
es nicht an Gottes Segen fehlt.

So fandet Ihr hier Euer Glück,
und heute schaut Ihr stolz zurück
auf das, was Ihr mit froher Kraft
in diesen Jahren habt geschafft,
auf das, was Ihr mit froher Kraft
in diesen Jahren habt geschafft.

Zusammen tragt Ihr Freud´ und Leid,
seid froh und munter jeder Zeit.
Durch Sport erhaltet Ihr Euch fit
und macht noch heute alles mit.
Durch Sport erhaltet Ihr Euch fit
und macht noch heute alles mit.

Eva hält sich beim Kegeln jung,
sie wirft die Kugel mit viel Schung.
Wer sie so sieht, der glaubt es kaum,
rollt jeden Ball, so wie im Traum.
Wer sie so sieht, der glaubt es kaum,
rollt jeden Ball, so wie im Traum.

Jetzt steht die ganze Riege hier
und bringet einen Besen Dir,
kannst fegen nun nach Herzenslust,
die Fläschchen sind für Euren Durst.
kannst fegen nun nach Herzenslust,
die Fläschchen sind für Euren Durst.

Und Kommt Adam mal spät nach Haus,
dann holst Du Deinen Besen raus,
dann zeigst Du wütend Deinem Mann,
was so ein Besen alles kann.
dann zeigst Du wütend Deinem Mann,
was so ein Besen alles kann.

Wir wünschen Euch noch schöne Jahr´
im Kreise Eurer Kinderschar.
Der Himmel sei Euch weiter hold,
der Silberkranz er werde Gold.
Der Himmel sei Euch weiter hold,
der Silberkranz er werde Gold.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Ein Pärchen macht heut´ Hochzeit,
Melodie: Ein Vogel wollte Hochzeit machen

Ein Pärchen macht heut´ Hochzeit,
in dem schönen (…Ort)… Fiderallala…
Der Adam ist der Bräutigam,
die Eva ist die Braute. Fiderallala…
Vor ein paar Jahr´n hat man gelacht,
da hat sie nur an Fußball gedacht. Fiderallala…
Am liebsten sie mit Jungens spielt,
sie nur die blonde Sirene hieß. Fiderallala…
Vor sechs Jahr´n hat sich viel getan,
da fingen die Eltern zu vermitteln an. Fiderallala…
Bei der Vogelstang´ wie jeder weiß,
schlug der Blitz der Liebe ein. Fiderallala…
Der Adam war da frisch geduscht,
als Kind er sich nicht gerne wusch. Fiderallala…
Bis heute hat man nur gewußt,
daß Eva sehr viel schlafen muß. Fiderallala…
Doch Adam steht ihr gar nicht nach,
schläft sogar auf Nachbars Bank ein. Fiderallala…
Durch den Bau war er ja so gestresst,
daß er die Vogelbörse vergisst. Fiderallala…
Heut´ haben wir ja alle Zeit,
und feiern eure Hochzeit. Fiderallala…
Das die Hochzeitsnacht gesichert ist,
dafür sorgt ja Evas neuster Slip. Fiderallala…
Jetzt feiern wir in froher Rund,
wer keinen Spaß hat, ist selber Schuld. Fiderallala…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ein schöner Tag

Ein schöner Tag ward Euch beschert,
wie es nicht viele gibt,
von reiner Freunde ausgefüllt
und Sorgen ungetrübt.

Mit Liedern, die die Lerche singt,
so fing, der Morgen an,
die Sonne schenkte goldenen Glanz,
dem Tag, der dann begann.

Ein schöner Tag voll Harmonie,
ist wie ein Edelstein,
er strahlt Euch an und ruft Euch zu,
heut sollt Ihr glücklich sein.

Und was das Schicksal Euch auch bringt,
was immer kommen mag,
es bleibt Euch die Erinnerung,
an diesen schönen Tag!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Eine Hochzeit, die ist lustig
(3 verschiedene Versionen)
Melodie: Eine Seefahrt, die ist lustig…

Version 1: Eine Hochzeit, die ist lustig
(zwischen den Menuegängen oder zu späterer Stunde, um alle wieder etwas zu sammeln)

Eine Hochzeit, die ist lustig, eine Hochzeit, die ist schön,
denn da kann man die Verwandtschaft allesamt mal lustig sehn!
Hollahie, Hollaho……
Teils aus Osten, teils aus Westen kommen sie dann angewetzt,
jeder wirft sich schick in Schale, froh gelaunt sind alle jetzt.
Hollahie, Hollaho……
Eine Hochzeit, die ist lustig, eine Hochzeit, die macht Spaß,
deshalb sagte sich der ___________: „Ei, das wär’ für mich doch was!“
Hollahie, Hollaho……
Vater zeigt sich heute fröhlich, man sieht ihm die Freude an,
weil er danach noch für alle diesen Spaß bezahlen kann!
Hollahie, Hollaho……
Ja wir sind heut’ alle fröhlich, und wir sind auch gerne hier,
weil wir hoffen, außer Wasser gibt es auch noch Wein und Bier!
Hollahie, Hollaho……
All die vielen lieben Gäste, die hier froh versammelt sind,
wollen fröhlich sein und lachen, bis der helle Morgen winkt!
Hollahie, Hollaho……
Eine Hochzeit, die ist lustig, eine Hochzeit, die ist schön,
denn da kann man die Verwandtschaft von der besten Seite seh’n!
Hollahie, Hollaho……

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Version 2: Eine Hochzeit, die ist lustig
(geeignet als Einstimmung auf das Fest)

Eine Hochzeit, die ist lustig, eine Hochzeit, die ist fein.
Wenn die Gläser richtig klingen, ja, da freut sich Groß und Klein!
Hollahie, Hollaho……
Unser Brautpaar, unser liebes, ja, die sind vom rechten Schlag!
So ein Brautpaar wie das unsere findet man nicht jeden Tag!
Hollahie, Hollaho……
Liebe führte euch zusammen, Liebe lässt euch glücklich sein.
Alle Freuden, alle Sorgen tragen besser sich zu zwei’n.
Hollahie, Hollaho……
Ach, es ist ein Junggeselle, wirklich ein gar armer Tropf!
Niemand bügelt ihm die Hosen, niemand näht ihm an den Knopf!
Hollahie, Hollaho……
Niemand wartet, wenn er heim kommt. Anders ists beim Ehemann,
der sich auf sein liebes Frauchen alle Tage freuen kann.
Hollahie, Hollaho……
Drum ein Hoch der jungen Ehe, dass sie lang und glücklich währt.
Glück dem Mann in seinem Schaffen, Glück der Frau am eigenen Herd!
Hollahie, Hollaho……

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Version 3: Eine Hochzeit, die ist lustig
Melodie: Eine Seefahrt, die ist lustig

(Die in den Versen angeführten Bewegungen
sind im Refrain von allen Anwesenden auszuführen.)

Eine Hochzeit, die ist lustig,
eine Hochzeit, die ist schön.
Hei, dann kann man was erleben,
ja, da kann man etwas seh´n.             Hollahi hollaho…
Daß uns nun beim zweiten Verse
auch der rechte Rhythmus packt,
schlagen wir jetzt mit der Rechten
in der Luft recht schön den Takt.        Hollahi hollaho…
Daß der Krach auch schön zu hören,
schlagen munter wir und frisch,
mit der festgeballten Rechten
alle kräftig auf den Tisch.                   Hollahi hollaho…
Weil der Krach euch hat gefallen,
macht dasselbe noch einmal;
außerdem stampft mit den Füßen
alle kräftig auf im Saal.                      Hollahi hollaho…
Nun nimmt jeder einen Löffel
oder sonst auch irgendwas;
und dann klopfen wir im Takte
alle fröhlich an das Glas.                     Hollahi hollaho…
Wem die Sache hat gefallen,
ja der macht es noch einmal;
aber diesmal nur zu Hause
und nicht hier in diesem Saal.              Hollahi hollaho.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Für das gute Festmahl
Melodie: Lilli Marlen

Für das gute Festmahl, danken wir Euch zwei´,
es hat gut gemundet, es gab ja allerlei.
Und auch der Tropfen ist sehr gut,
zum Feiern haben wir jetzt Mut.
Drum bringen wir jetzt dar,
ein Hoch dem Silberpaar!
Lichter wir anzünden hier zu Eu´rem Fest,
die Zukunft wird Euch bringen nur das Allerbest.
Drum webt in diesen Lichterschein,
all´ Eure Wünsche mit hinein.
Wir hoffen es wird wahr:
ein Hoch dem Silberpaar!
Hoch soll´n sie leben, hoch soll´n sie leben,
dreimal hoch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heut an eurem Ehrentag
Melodie: Wo die Nordseewellen…

Eva und Adam  heut an eurem Ehrentag,
wünschen wir euch Sonne viele Jahre lang.
Glück und Gottes Segen währe immerdar.
Vivat, hoch soll leben unser Jubelpaar.
Glück und Gottes Segen währe immerdar,
daß es Silber werde, heut´ inn 15 Jahr.
Wir Geschwister alle, heute sind wir hier,
wollen mit euch feiern, ja so singen wir.
Heute woll´n wir trinken auf das, was einmal war,
Gesundheit, Glück soll´n bringen euch die nächsten Jahr.
Heute woll´n wir trinken auf das, was einmal war,
Gesundheit, Glück soll´n bringen euch die nächsten Jahr.
Eva und Adam, sie sind unser bester Schatz,
geben kühles Bier, dazu noch klaren Schnaps.
Geben Essen, Trinken, habt auch Dank dafür,
mit euch lange feiern, ja das wollen wir.
Geben Essen, Trinken, habt auch Dank dafür,
mit euch lange feiern, ja das wollen wir.
Eva und Adam, seid stets heiter, fromm und froh,
führet eure Ehe immer weiter so.
Schnell sind sie vergangen, die 10 ersten Jahr,
Silber soll es werden, das wär wunderbar.
Schnell sind sie vergangen, die 10 ersten Jahr,
Silber soll es werden, das wär wunderbar.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heut vor … Jahren
Melodie: Eine Seefahrt, die ist lustig…

Heut vor … Jahren, war die Freude riesengroß,
nahm der Adam seine Eva, zog damit das große Los.
Hollahie…
Des Alleinseins war er müde, in der kalten Jahreszeit,
doch so´n netter Fraulübatzen, der gibt Wärme jederzeit.
Hollahie…
Adam ist ein dufter Kumpel, jedem immer hilfsbereit,
hat man Sorgen und Probleme ist zur Stell` er jederzeit.
Hollahie…
Und die Eva ist ´ne Hausfrau, wie im Bilderbuch sie steht,
sie hat alles stets in Ordnung, wie ihr immer wieder seht.
Hollahie…
Ja, wir bleiben bis zum Wecken, denn wir haben morgen frei,
können uns dann gut erholen, von der großen Sauferei.
Hollahie…
Bunte Blumen, schön und duftend, brachten wir euch auch noch mit,
und wir wünschen euch von Herzen, bleibt noch lange jung und fit.
Hollahie…
So jetzt sind wir erstmal durstig, unser Lied war ganz schön lang,
gibt uns bitte was zu trinken, denn vom Singen kriegt man Brand.
Hollahie…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heut zum Jubelfeste
Melodie: Wo die Nordseewellen…

Heut zum Jubelfeste sind wir alle hier,
Wollen mit Euch feiern, ja so singen wir.
Wollen mit Euch feiern, daß die Bude kracht,
Wir gehen nicht nach Hause, feiern die ganze Nacht.
Schon seit 25 Jahren seid Ihr nun vereint,
und es wird so bleiben, wie es uns so scheint.
Denn das Glück, es lacht Euch, wie am ersten Tag.
Möge es so bleiben, wir wünsch´n Euch das!!
Ja, Ihr beide habt so manchen Sturm erlebt,
Vieles ist gelungen, was Ihr Euch erstrebt.
Heute woll´n wir trinken auf das was alles war,
Gesundheit, Glück soll´n bringen Euch die nächsten Jahr!
Schon seit 25 Jahren seid Ihr nun vereint,
und es wird so bleiben, wie es uns so scheint.
Denn das Glück es lacht Euch, wie am ersten Tag.
Möge es so bleiben, wir wünsch´n Euch das!!
Nun Ihr lieben Gäste hier im großen Saal,
nehmt das Glas zur Hand und trinket noch einmal!
Vivat Hoch soll leben unser Jubelpaar,
bis wir Euch einst feiern als ein “Gold´nes Paar”!
Vivat Hoch soll leben unser Jubelpaar,
bis wir Euch einst feiern als ein “Gold´nes Paar”!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heute wollen wir singen
Melodie: Heute wollen wir das Ränzlein schnüren

Heute wollen wir ein Liedlein singen,
trinken Bier vom Faß und kühlen Wein,
und die Gläser sollen dazu klingen,
dieser Tag, der muß gefeiert sein.
Ja bei Müllers ist ´ne Feier,
und da hab´n wir uns gedacht,
daß wir feiern mit den beiden,
Silberhochzeit durch bis in die Nacht.
Beim Geflirrt im Wald und auf der Wiese,
geht dem Adam auf das grüne Licht:
ich entscheide mich für meine Eva
eine and´re will ich wirklich nicht.
Ja bei  Müllers ist ´ne Feier…
Seinen Reizen, seinem Charme erlegen,
folgt ihm Eva ganz gezielt,
stellt ihm nach auf allen seinen Wegen,
ohne Adam wär´ Ihr Glück verspielt.
Ja bei Müllers ist ´ne Feier…
Nicht mehr winden müssen und sich drehen,
nicht verstecken mehr um jeden Kuß,
ihre Hochzeit deshalb zu begehen,
fassen beide den Entschluß.
Ja bei Müllers ist ´ne Feier…
Vorm Altar wird Treue fest versprochen,
sie haucht: “ja!” und Adam sagt: “jawoll!”
Ei, wie finden in den Flitterwochen,
sie das freie Liebesleben toll.
Ja bei Müllers ist ´ne Feier…
Ihre Kinder sind das Glück der Ehe,
die nun fünfundzwanzig Jahre steht,
und daß alles glücklich weitergehe,
sich als unser Wunsch von selbst versteht.
Ja bei Müllers ist ´ne Feier…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hochzeitsschlummerlied
Melodie: Du, du liegst mir im Herzen

Hochzeitsschlummerlied (spät abends oder zum Begrüßen des neuen Tages nach Mitternacht)

Sie, sie liegt mir im Herzen.
Er, er liegt mir im Sinn.
Wir, wir wollen jetzt scherzen,
dann ist ihre Ruhe dahin!
Ja, ja, ja, ja dann ist ihre Ruhe dahin!
Sie, sie denken jetzt beide:
Ach, ach wär’n wir allein…
Dann, dann würde die Freude
jedenfalls größer noch sein.
Ja, ja, ja, ja jedenfalls größer noch sein.
A – a – aber wir lassen
Sie, sie noch nicht allein.
Das, das würd’ uns nicht passen,
wollen erst lustig noch sein.
Ja, ja, ja, ja wollen erst lustig noch sein.
Glück, Glück und steter Frieden,
Freud’, Freud’, Freude in Mass’
Sei, sei, sei Euch beschieden.
Nehmt in die Hände das Glas.
Ja, ja, ja, ja nehmt in die Hände das Glas.
Ein, ein jeder erhebe
sein, sein Glas – stoße an!
Vivat, vivat: Es lebe
die junge Frau und ihr Mann!
Ja, ja, ja, ja die junge Frau und ihr Mann!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Laßt ein Hoch erschallen
Melodie: Strömt herbei ihr Völkerscharen

Gäste, laßt die Gläser klingen,
ausgefüllt mit edlem Wein,
laßt uns feiern, laßt uns singen
und von Herzen fröhlich sein.
Laßt uns feiern, laßt uns singen
und von Herzen fröhlich sein.
Laßt ein donnerd  “Hoch” erschallen!
Gelten soll’s dem Silberpaar,
kräftig soll es wiederhallen,
heute und noch viele Jahr´.
Kräftig soll es wiederhallen,
heute und noch viele Jahr´.
Mög´ der Bund, den Ihr geschlossen,
krönet heut´ durch Silberglanz,
Euch noch viele Jahr´ erfreuen,
Euer ganzes Leben lang.
Euch noch viele Jahr´ erfreuen,
Euer ganzes Leben lang.
Silber soll Euch Silber strahlen
einst der Kranz der Liebe noch.
Hebt die Becher, hoch soll schallen,
hoch das Paar, es lebe hoch.
Hebt die Becher, hoch soll schallen,
hoch das Paar, es leben hoch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Laßt laut sie knallen
Melodie: Gold und Silber lieb ich sehr
(der ausgeschnittene Text wird auf eine Pergament-
Tüte geklebt und an alle Teilnehmer verteilt)

…. Jahre sind seit dem Tag vergangen,
daß ihr euch das Jawort gabt, froh und unbefangen.
Dieses Zeit ist jetzt geschafft, sollt sie noch vermehren,
eure Lieb´ und Lebenskraft soll noch lange währen.
Eure Lieb´ und Lebenskraft soll noch lange währen.
Gute Wünsche bringen wir euch vor allen Dingen,
mögen …. Jahr´ noch einmal gelingen.
Glück, Gesundheit, Fröhlichkeit seien die Begleiter,
unentwegt kommt ihr voran auf der Himmelsleiter.
Unentwegt kommt ihr voran auf der Himmelsleiter.
Deshalb sind wir alle heut´ froh und guter Dinge,
und als Freudenmelodie unser Lied erklinge.
Daß vor Freud´ der ganze Saal möge laut erschallen,
pustet eure Tüten auf und laßt laut sie knallen.
Pustet eure Tüten auf und laßt laut sie knallen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Lied zur Petersilienhochzeit
Melodie: Lustig ist das Zigeunerleben…

Grünlich ist das Eheleben, faria faria ho,
wir wollen euch heut Petersilie geben, faria faria ho,
Zwölfeinhalb Jahre im Ehestand,
alles ging immer Hand in Hand,
faria, faria, faria, faria, faria faria ho.
Sollt euch einmal der Hunger plagen, faria…
könnt ihr an der Petersilie nagen, faria…
Seid ihr einmal in großer Not,
eßt Petersilie statt Roggenbrot, faria…
Für die nächsten Ehejahre, faria…
wünschen wir euch frohe Tage, faria…
Binden wir dann den Silberkranz
mit viel Gloria und Firlefanz, faria…
Nehmt die Ehe wie Flitterwochen, faria…
eßt Petersilie statt Suppenknochen, faria…
lebt ihr im fünfzigsten Ehejahr,
seid ihr unser Jubelpaar, faria….
Kommt ihr in den siebten Himmel, faria…
ist Petersilie voller Schimmel, faria…
Habt ihr füreinander Zeit,
jetzt und in der Ewigkeit, faria…
Heut` nach zwölf und ´nem halben Jahr, faria…
sind wir alle wieder da, faria…
Stehen hier in eu´rem Haus
machen eine Sause d´raus, faria…
Zum heutigen Petersilien feste, faria…
wünschen wir euch das Allebeste, faria…
und in zwölf und ‘nem halben Jahr,
grüßen wir euch als Silberpaar, faria…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meiers haben Hochzeit
Melodie: Wo die Nordseewellen…

Meiers haben Hochzeit, und das feiern wir,
laßt die Gläser klingen, ja so feiern wir.
Laßt die Gläser klingen, daß es nur so schallt,
denn bei grüner Hochzeit ist man noch nicht alt.
Laßt die Gläser klingen, daß es nur so schallt,
heute woll´n wir feiern, alle – jung und alt.
Ja, ihr habt ja schon so manchen Sturm erlebt,
doch heut woll´n wir feiern, daß die Erde bebt.
Heute woll´n wir trinken auf das was bisher war,
Gesundheit, Glück soll´n bringen auch die nächsten Jahr´.
Laßt die Gläser klingen, daß es nur so schallt…
Ihr habt grüne Hochzeit und drum rufen wir,
vivat, Adam, Eva, wir sind alle hier.
Trinken auf das Paar und auf die nächsten Jah,
50 soll´n es werden, das wär wunderbar.
Laßt die Gläser klingen, daß es nur so schallt…
Adam, Eva, Ihr seid unser bester Schatz,
gebt uns leckeres Bier und auch ´nen kalten Schnaps.
Wein und auch Likörchen trinken heute wir,
Adam und Eva Meier sollen hoch leben.
Laßt die Gläser klingen, daß es nur so schallt…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ne zünft´ge Silberhochzeit
Melodie: Die Vogelhochzeit

´Ne zünft´ge Silberhochzeit heut,
die feiern wir ihr lieben Leut´,
fiderallala, fiderallala, fiderallallalala.
Wir bringen gern ein Ständchen dar,
dem lieben, netten Silberpaar,
fiderallala…
Die Verwandtschaft von nah und fern,
die kam zu diesem Feste gern,
fiderallala…
Ein guter Schluck so dann und wann,
die Lebensfreude heben kann.
Fiderallala…
Wir wünschen weiterhin fürwahr
auch noch das gold´ne Jubeljahr.
Fiderallala…
Ein dreifach Hoch dem Jubelpaar
und Gottes Segen immerdar,
fiderallala…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Silberhochzeit feiert Ihr
Melodie: Bier und en Appelkorn

Silberhochzeit feiert Ihr, schalalalala,
dazu gratulieren wir, schalalalala,
wünschen alles Gute Euch, schalalalala,
Glück und Gesundheit auch, schalalalala.
Eva ist ´ne gute Maid, schalalalala,
schafft sie doch von früh bis spät, schalalalala,
nicht nur daß das Häuschen blitzt, schalalalala,
ins Kaufhaus Sie auch noch flitzt, schalalalala.
Adam ist ein feiner Mann, schalalalala,
der aus Holz was machen kann, schalalalala,
bei der Arbeit hier im Haus, schalalalala,
ja, da kenn er sich gut aus, schalalalala.
Gemeinsam feiern wollen wir, schalalalala,
laben uns an Korn und Bier, schalalalala,
hoch lebe das Silberpaar, schalalalala,
es hat´s verdient fürwahr, schalalalala.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ständchen zur Silberhochzeit
Melodie: Schneewalzer

Unserm Silberpaar zur Ehr`,
sind gekommen wir hierher,
woll`n Euch beide glücklich seh´n.
Als vor fünfundzwanzig Jahr´n,
wir Euch als Liebespärchen sah´n,
war es längst noch nicht gewiß,
was Euch heut´ beschieden ist.
Silber-, Silberhochzeit feiern wir,
Euch zur Ehr` kamen wir her.
Ja, Silber-, Silberhochzeit feiern wir,
und zu Eurer Ehr`, sind gekommen wir hierher.
Weil Ihr gerne mit uns lacht,
Ihr uns sehr viel Freude macht.
Darum sind wir heute da,
um zu feiern das Silberpaar.
Darum liebes Silberpaar,
bringen wir unsern Glückwunsch dar:
Mag Gesundheit, Wohlergeh´n
Euch noch lang´ zur Seite steh´n
Silber-, Silberhochzeit feiern wir,
Euch zur Ehr  kamen wir her.
Ja, Silber-, Silberhochzeit feiern wir,
und zu Eurer Ehr, sind gekommen wir hierher.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tafellied zur Hochzeitsfeier
Melodie: Es klappert die Mühle

Herren:
Was ist wohl das Schönste auf dieser Welt? Die Frau!
Was ärgert uns nie und schreit nicht nach Geld? Die Frau!
Wer kocht uns das Essen und setzt es uns vor
und haut mit dem Wirtschaftsgeld uns nicht über das Ohr?
Die Frau, die Frau, die Frau!
Damen:
Wer ärgert uns arme Frauen so sehr? Der Mann!
Wer gibt uns das Geld immer brummend nur her? Der Mann!
Wer zankt, wenn das Essen mal nicht gleich gelingt
und wenn man ein Stündchen mit Plaudern verbringt?
Der Mann, der Mann, der  Mann!
Herren:
Wer braucht alle Augenblicke ein Kleid? Die Frau!
Und wenn wir nicht gleich zu zahlen bereit? Au, au!
Wer spielt dann Theater mit Ach und mit Weh?
Wer läßt dann fließen die Tränen wie´n See?
Die Frau, die Frau, die Frau!
Damen:
Wer geht aber immer spät abends nach Haus? Der Mann!
Wer kommt dann recht oft angeheitert nach Haus? Der Mann!
Wer spielt dann so gerne eine Skatpartie?
und kümmert ums Frauchen sich gar nie?
Der Mann, der Mann, der Mann!
Herren:
Wer nimmt uns wohl gerne die Zeitung weg? Die Frau!
Wer schreit gleich, kommt mal ins Tischtuch ein Fleck? Die Frau!
Wer leert denn so gründlich die Taschen uns aus?
und nimmt uns die heimlichsten Sachen heraus?
Die Frau, die Frau, die Frau!
Damen:
Und wer wird gleich wild, wenn´s Kindlein mal schreit? Der Mann!
Und soll er´s mal nehmen, wer hat keine Zeit? Der Mann!
Wer liebt von verbotenen Früchten zu naschen
und steckt den Trauring dabei in die Taschen?
Der Mann, der Mann, der Mann!
Alle:
Nun ist es genug! – Laßt ruhen den Streit! – Für heut!
Er soll nun auch ruhen in Ewigkeit! – ´s wird Zeit!
Wir nehmen die Gläser und stoßen nun an!
Es leben die Frauen! Es lebe der Mann!
Stoßt an! Stoßt an! Stoßt an!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Unser Glas ist leer
Melodie: Alle Möpse beißen oder Oh Susanna

Unser Glas ist leer, unser Glas ist leer,
was darin war, schmeckt nach mehr.
Ist ja auch kein Wunder, ist ja auch kein Wunder,
kommt vom vielen rauf und runter,
O, Marion, wie ist das Leben doch so schön,
O, Antonius, wie ist das Leben schön.
In der Unterhose, in der Unterhose,
ist so oft das Gummibändchen lose.
Ist ja auch kein Wunder…
Alle Jahr´ zwei Kinder, alle Jahr´ zwei Kinder,
eins im Sommer, eins im Winter.
Ist ja auch kein Wunder…
Mitten in der Nacht, mitten in der Nacht,
ist bei mir das Bett geknackt.
Ist ja auch kein Wunder…
Und zum Guten Schluß, und zum guten Schluß,
klemmt auch nocht der Reißverschluß.
Ist ja auch kein Wunder…

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wir wünschen heut´ dem Silberpaar
Melodie: Kein schöner Land…

Wir wünschen heut´ dem Silberpaar
Glück und Freud´ noch viele Jahr.
Gott mag es schenken, Gott mag es lenken,
er hat die Gnad.
Gott mag es schenken, Gott mag es lenken,
er hat die Gnad.
Wo sind geblieben nur die Jahr´?
Die “Fünfundzwanzig” nur ein Hauch.
Mühe und Sorgen vereint getragen,
doch Freud´ gab´s auch.
Mühe und Sorgen vereint getragen,
doch Freud´ gab´s auch.
In diesem Raum in froher Rund´,
woll´n wir verleben schöne Stund´,
drum woll´n wir singen, das Lied soll klingen:
Ein dreimal Hoch.
Drum woll´n wir singen, das Lied soll klingen:
Ein dreimal Hoch.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zu dem hohen Ehrentag
Melodie: Alle Vögel sind schon da

Zum Ehrentag (zu Ehren des Brautpaars jederzeit zu singen)

Zu dem hohen Ehrentag sind wir gern gekommen.
Wir woll’n feiern, singen scherzen mit ganz froh gestimmten Herzen.
Ja, heut’ woll’n wir fröhlich sein und uns recht von Herzen freu’n.
Heut’ zu dieser Abendstund’ klingt es froh von Mund zu Mund.
Hier in unserer Mitt’, Mittelpunkt des Festes ist.
Ja, heut’ sind wir Eure Gäst’, feiern Euer Hochzeitsfest.
Darum wollen alle wir auch recht herzlich gratulier’n.
Gott, der Herr, er mög’ Euch geben Glück, Gesundheit, langes Leben.
Viele Kinder, drei bis vier, wünschen wir im Kreise hier.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

z


One Response to Hochzeits-Stimmungslieder

  1. Lothar Hinz

    Diese Seite war sehr hifreich um die Stimmung wärend der Feier zu steigern . Mit einigen Texten ,davon viel zur Auswahl stehen , läßt sich der Abend aufgelockert steigern .
    danke

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>